Sch AAH de

Die Antifaschistische Aktion Hannover macht zum 1. Mai 2009 mal was ganz neues:

Argumentfrei.
Talentfrei.
Sinnfrei.

„eskalieren, eskalieren“ – hä?


2 Antworten auf “Sch AAH de”


  1. 1 honk 19. Februar 2009 um 18:40 Uhr

    Ja Ja die AAH,

    Neben der schlechten Musikauswahl würde ich auch das volksgemeinschafteln ein wenig zurückfahren.Wenn ich höre das angereiste Bullen das problem sind, stellen sich mir die nackenhaare hoch, die sind ja fast so schlimm wie atomkraftgegner.

    Wohl zuviel mit den alis rumgehanken hust hust

    p.s. stalker ich bin dankbar für euren schonungslosen journalismus

  1. 1 Braunschweig-Chaoten überfallen Fan-Kneipe « für postkapitalistische hygiene Pingback am 24. Februar 2009 um 13:43 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.